Menü Schließen

In Druck: “Vorwiegend heiter bis boshaft: Spitznamen in der Literatur”

Das Cover des Buches "Spitznamen" mit der Information, dass es Mitte April 2022 erscheintMal wieder geschafft! Unser populäres Sachbuch: “Vorwiegend heiter bis boshaft: Spitznamen in der Literatur” ist in Druck. Auf den letzten Metern war es wie immer spannend. Für Neugierige gibt es bereits eine Leseprobe auf der Verlagsseite.

Zur Info noch der Klappentext:
Von »Attrappenonkel« über »Die Bierschaumgeborene« und »Tschick« bis »Ziegen-Böck«: In der Literatur finden sich zahlreiche Spitznamen. Sie bringen oft auf den Punkt, was die Leute von einer Person halten oder wie sie wirkt – ähnlich einer Karikatur, die das Charakteristische eines Menschen zugespitzt zeigt. Sie können liebenswürdig-heiter sein, aber auch boshaft und verletzend.
Guido Fuchs hat literarische Beispiele gesammelt und beleuchtet sie in diesem Buch in verschiedenen Zusammenhängen: Wie entsteht ein Spitzname, wer kommt auf ihn und spricht ihn erstmals aus? Wie geht jemand damit um? Wen darf man mit Spitznamen versehen und was geht wann gar nicht?
Eine amüsante Zusammenschau von fast 300 Spitznamen in einem längst überfälligen Buch.

Ähnliche Beiträge

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Verlagsladen