Baustelle

Bei uns müsste dieses beliebte Zitat aus dem Gedicht „Stufen“ von Hermann Hesse  eher umgekehrt heißen:

Und jedem Zauber liegt ein Anfang inne.

Es war ein ziemlich böser Zauber, der uns da am 5. Dezember ereilte. Unsere Website war total zerstört, offensichtlich waren wir gehackt worden oder ein Wurm hat sich eingenistet. Auf die Schnelle war da nichts zu reparieren, deshalb hatte ich sie erstmal in den Wartungsmodus versetzt. Und da es manchmal besser ist, ein Haus, dass durch immer mehr Um- und Anbauten im Laufe der Jahre immer verwinkelter und unübersichtlicher wird, nach einem Brand oder sonstigem Unglück lieber aufzugeben und abzureißen als zur Sanierung zu schreiten, habe auch ich mich entschieden, unsere Verlagsseite völlig neu aufzusetzen.

Willkommen auf der Neubaustelle!

Der Rohbau steht schon fast, aber es gibt noch allerhand zu tun, bis die Hütte wieder schön ist. Deshalb wundern Sie sich nicht, wenn hier und da noch Informationen fehlen. Wir arbeiten selbst und ständig dran, Wände hochzuziehen, Fenster einzusetzen, zu tapezieren und am Schluss die Deko zu verteilen und Bilder aufzuhängen. Auch die Bewohner*innen werden irgendwann alle ihre Klingelschilder haben. Haben Sie Geduld mit uns! Aber:

Unser Verlagsshop ist bereits eröffnet!

In diesem Sinne grüßt herzlich

Monika Fuchs, Verlegerin