Menü Schließen

27. Januar – Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Opfer des Nationalsozialismus waren auch chronisch kranke und behinderte Kinder und Jugendliche.  Sie galten als „lebensunwertes Leben“. In ihrem Buch „Lautlose Stufen“ thematisiert die Historikerin Inge Becher diese Kindereuthanasie und das Leben einer Jugendlichen während des Nationalsozialismus. Das Buch ist für Kinder ab ca. 12 Jahren. Dabei werden viele Themen dieser Zeit gestreift – und in einführenden kurzen Abschnitten historisch eingeordnet. Die Geschichte ist leicht lesbar, das Buch ist nicht sehr lang und deshalb auch gut für den Unterricht geeignet als Einführung in diese Zeit.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit
Veröffentlicht unter Buch der Woche

Ähnliche Beiträge