Eintüten ohne Ende

Eintüten ohne Ende

Wer soll unsere Bücher kaufen, wenn niemand davon weiß? Damit die Welt von ihnen erfährt, gibt es ein Mittel: Werbung! Die betreiben wir natürlich auch. Hier zum Beispiel steht ein Stapel verpackter und adressierter Vorschauhefte bereit, um in Buchhamdlungen zu reisen. Natürlich hoffen, wir, dass dort unsere Bücher gefallen und bestellt werden. Und unsere Handarbeit beim Eintüten nicht vergeblich ist.

 

Und wieder retour …

Januar 26, 2021

27. Januar – Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Januar 26, 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.