Endlich kann es verkündet werden: Gestern war Jan Cole in Mainz, wo er den rheinland-pfälzischen Jugendbuchpreis „Die Goldene Leslie“ entgegengenommen hat! Wir freuen uns so sehr über diese Auszeichnung, für uns, für Nik und Mai, aber besonders für Jan Cole 🥰 Danke an alle, die da waren, danke an die Jury für die schönen Worte zu seinem Buch:

Die Geschichte von Nik, dem Autisten, und Mai, der Magersüchtigen, die aus einer Jugendpsychiatrie ausbrechen und sich gemeinsam bei den folgenden Abenteuern beistehen, hat die Jugendjury der „Goldenen Leslie“ tief berührt. Der Autor Jan Cole schaffe es in „Was du nicht erwartest“, glaubhaft und einfühlsam die Gedankenwelt der beiden Hauptfiguren vor den Leserinnen und Lesern auszubreiten. Das Thema „psychische Erkrankungen“ sei gerade bei Jugendlichen durch die sozialen Medien sehr präsent und deshalb sei es wichtig, Aufklärungsarbeit zu leisten. „Nik und Mai“, so die Jugendjury, „sind dafür die besten Botschafter, denn sie nehmen einen mit auf eine spannende und emotionale Reise, die man auch Lesemuffeln empfehlen kann.“

Fotos: Miriam Spies