Menü Schließen

Onofrius Meyenrose

AUTOR

Onofrius Meyenrose lebte im 16. Jahrhundert in Hildesheim. 1545 erwarb er das Bürgerrecht der Stadt, seit 1561 war er Küster an der Kirche St. Paul im Brühl, die in der Reformation lutherisch geworden war. (Dass Meyenrose das Lutherische für hochwertiger als das Katholische hielt, wird aus dem Text mehr als deutlich.) Bis 1582 ist Meyenrose in Hildesheim nachweisbar, als er den „Schönen Spruch“ schrieb, mag er um die 70 Jahre alt gewesen sein, er bezeichnet sich selbst am Schluss als „alter Greis“.

Showing the single result