Menu Close

Tadzios Brüder | Vortrag mit Guido Fuchs

„Man könnte dich ein Mädchen schelten …”
Der schöne Knabe in der Literatur

Mitten in der Kanonade bei Valmy hat Goethe eine besondere Erscheinung: Er sieht entzückt einen schönen Knaben mit anmutigen Zügen, blondgelockt, noch keine 13 Jahre alt. Es ist der Fahnenjunker des Regiments der Kürassiere, den er aus Eisenach kennt. Früher war “der schöne Knabe” in der Literatur ein auffallend häufiger Topos, heute wird es tunlichst vermieden, darüber zu sprechen. Im Vortrag wird Guido Fuchs, Herausgeber und Autor der Sammlung Tadzios Brüder, dieses literarische Motiv und seine Hintergründe bei verschiedenen Schriftstellerinnen und Schriftstellern, insbesondere auch bei Johann Wolfgang von Goethe, beleuchten.

Kooperation mit der Goethegesellschaft Nürnberg e.V.

0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Verlagsladen