Was macht eigentlich ein Verleger?

Immer wieder gern gelesen: Eine Antwort auf die Frage, was ein Verlager so macht. Gefunden während einer Internetrecherche auf der Seite  der italienischen Buchverlegergemeinschaft (AIE). Bei der Suche nach der Quelle stieß ich dann auf verschiedene Namen: Bompiani, Mondadori und Umberto Eco. Der Urheber lässt sich wohl nicht mehr so recht festetellen. Aber nett ist es dennoch (deutsche Übersetzung von mir).

„Che cosa fa l’editore? – Was macht ein Verleger?
Scrive libri? – Schreibt er Bücher?
No, quelli li scrivono gli autori. – Nein, diese schreiben die Autoren.
Allora li stampa? – Also druckt er sie?
No, quello lo fa il tipografo. – Nein, das macht der Drucker.
Li vende? – Verkauft er sie?
No, lo fa il libraio. – Nein, das macht der Buchhändler.
Li distribuisce alle librerie? – Vertreibt er sie an die Buchhandlungen?
No, quello lo fa il distributore. – Nein, das macht der Vertrieb.
E allora che cosa fa? – Na, und was macht er dann eigentlich?
Risposta: tutto il resto“ – Antwort: den ganzen Rest.

Meiner Erfahrung nach gilt das auch für VerlegerINNEN! :-D

1 Antwort
  1. Alpkan sagt:

    hallo ich finde das unlogisch ich würde das genauer beschreiben das der verleger den ganzen rest macht das kann man genauer beschreiben weil das versteht keiner

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.