Hallo, ihr Lieben!

Für alle Mamas unter uns erstmal alles Liebe zum Muttertag! Aber habt ihr gewusst, dass heute auch Weltzugvogeltag ist?
Auch dazu habe ich ein passendes Buch in meiner Verlagsbücherkiste gefunden, auch dieses wurde, genauso wie mein Dienstagsbucvorstellung „Mama-Alarm“, von Tina Birgitta Lauffer geschrieben. Das habe ich gleich mal zum Anlass genommen, sie euch in einem Interview vorzustellen.<

Aber erstmal ein Worte zu ihrem Buch „Klappers Reise“. Es ist eigentlich ein buchgewordenens Puppenspiel, das Tina Lauffer in Kindergärten und Schulen aufführt. Deshalb sind die Bilder in diesem Buch, eine süße Geschichte für Kinder ab 4 Jahren, auch nicht gezeichnet, sondern Fotos vom Puppenspiel. Mal was anderes.

Klapper ist ein kleiner Storch, der immer ein bisschen hinterher ist. Es fängt schon damit an, dass er als letzter aus dem Ei schlüpft, seine Geschwister Klipp und Klapp sind schneller. Sie können auch schneller fliegen, Klapper traut sich einfach nicht. Aber eines Tages ist es dann doch so weit und er verpasst über seinen Erfolg den Abflug der Störche ins Winterquartier.

Kleiner Storch, was nun? – Klapper macht sich mutig auf die Reise, um seine Familie wiederzufinden. Der Flug führt ihn in fremde Länder, und er trifft verschiedene Tiere, die ihm weiterhelfen. Schafft er es in Richtung Süden? Findet er seine Familie wieder? Lest selbst! Einen Schnelldurchlauf durch das Buch findet ihr in diesem Video, das Tina Lauffer extra für diese Buchvorstellung zusammengestellt hat. Mit dem Kinderlieblingslied aus diesem Stück.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × five =