Neben dem Schöner-Bücher-Netzwerk hoffen der Berliner Ullstein-Verlag sowie Kjona aus München auf den begehrten Titel in der Kategorie.
Verliehen wird der Preis vom BuchmarktFORUM, einer Kooperation des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels – Landesverband Bayern, und der eBuch e.G., einem Buchhandlungs-Zusammenschluss. Unterstützung gibt es von der Leipziger Buchmesse und vom Buchgroßhändler Libri.

Mehr zum Preis auf der Seite des Schöne-Bücher-Netzwerkes.