Eine sehr schöne Rezension zu Peter Mannsdorffs  „Party im Kopf“ musste ich erstmal zusammenbasteln. Also, äh, die Datei dazu, nicht die Rez! 

Sie ist nämlich ganz Old School auf Papier gedruckt worden, war nix mit Verlinken. Erschienen ist sie in der Psychosozialen Umschau, die Kollegen vom Psychiatrie-Verlag, in dem die Zeitschrift erscheint, haben uns erlaubt, die Rez in voller Länge zu posten. Danke dafür! 

Für Schnellleser das Fazit:

Der Autor Peter Mannsdorff zeigt Betroffenen, wie der Alltag in einer Familie mit einem psychisch erkrankten Elternteil aussehen kann. Auch aus diesem Grund empfehle ich dieses Buch.“