Die Einkaufszentrale für Bibliotheken, die ekz, hatte schon den ersten Band unserer Serie “Magie hoch zwei” gelobt und  zur Anschaffung für Bibliotheken empfohlen. Und auch der zweite Band (Die fiesen Omas) konnte die Rezensentin Bärbel Welke überzeugen:

Elli und Idi, die beiden Zwillingshexen freuen sich sehr, denn Papa und Idi werden von Hamburg nach Berlin ziehen und sie beide nun jeden Tag zusammen sein. Inzwischen muss Idi sich nicht nur mit ihren gerade erst entdeckten Zauberkräften auseinandersetzen, sondern auch mit den beiden Oberhexen. Oma Matilda und deren Schwester Esther sind in das Nachbarhaus gezogen und bringen mit ihren Aktionen Papas und Idis Umzugspläne in Gefahr. Zum Glück hat Ellis zuverlässiger Freund Philip eine Idee, wie die beiden ihre Zauberkräfte für eine Weile verlieren können. – Der 2. Teil der fantastischen, bezaubernden Reihe “Magie hoch zwei” (Teil 1: “Operation Waldmeister”, ID-A 3/19) ist wieder spannend und mitreißend geschrieben und lässt auf weitere Bände hoffen. Eine kleine schwarz-weiße Zeichnung in jedem Kapitel von Ulrike Barth-Musil lockert die unterhaltsame Erzählung, in der Freundschaft und Familiensinn eine große Rolle spielen, auf. Das Cover wird vor allem Mädchen ansprechen. Zum Vor- und Selberlesen und für Leseclubs im Sommer gut geeignet. Gerne zur Fortsetzung empfohlen.

Bärbel Welke
in: ekz-lektoratsdienst, ID 2019/09
Abdruck mit freundlicher Genehmigung der ekz