Muffy Melone und das fliegende Moped

(7 Kundenrezensionen)

12,90 


Ein Buch, das nicht nur Kindern Spaß macht – auch Schrauber, Bastler, Erfinder und Mopedfreunde werden die Geschichte mit Vergnügen lesen. Tragschrauberfliegern gefällt vielleicht der Schluss nicht so …
In Blindenschrift ist das Buch verfügbar im Verlag Braille-Kinderbücher

12,90 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Artikelnummer: 978-3-940078-17-9 | Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Der berühmte Erfinder Muffy Melone und seine Freundin Mops wollen etwas noch nie Dagewesenes erfinden. Sie verbringen gemeinsam einen Tag auf dem Schrottplatz und starten danach mit ihrem fliegendem Motorrad in ein spannendes Abenteuer.

*****

7 Bewertungen für Muffy Melone und das fliegende Moped

  1. Tina Pahnke

    Outi & Lee auf Amazon schreibt, dass die Geschichte spannend, lustig und wertvoll zugleich ist.

  2. Tina Pahnke

    Christian Döring auf Amazon findet, dass das Buch besonders die Freundschaft zwischen Muffy und Mops sehr schön darstellt.

  3. Tina Pahnke

    CharO auf Amazon schreibt, dass die Illustrationen perfekt zur Geschichte passen und die Charaktere unterstreichen.

  4. Tina Pahnke

    Claudia Tetz-Froböse auf Amazon denkt, dass das Buch kleine und große Erfinder begeistern wird.

  5. Tina Pahnke

    Ein Amazon-Kunde schreibt, dass die Geschichte sehr kindgerecht geschrieben ist und sich besonders für abenteuerlustige Kinder und Erwachsene eignet.

  6. Tina Pahnke

    Steffi B. schreibt auf Amazon, dassdie GEschichte charmant ist und die Illustrationen zum Entdecken einladen.

  7. Isabellebo

    „Muffy Melone und das fliegende Moped“ von Rainer M. Osinger ist ein fantasievolles und spaßiges Erfinderabenteuer mit wichtigen Werten, Freundschaft und dem grossen Traum vom Fliegen. 

    Muffy Melone ist ein Hund, doch kein normaler – nein. Er ist ein berühmter Tüftler und Erfinder. Gemeinsam mit seiner besten Freundin Mops will er etwas Großartiges, noch nie Dagewesenes, erfinden. Gemeinsam flitzen sie quer durch die Stadt und machen halt an einem Schrottplatz, dem besten Ort zum Erfinden. Mit einem alten Moped und weiteren Teilen ist ihr Werk schon bald vollbracht und sie starten fliegend in ihr spannendes Abenteuer.
    Mit einem überaus sympathischen Charakter und einer guten Portion Fantasie und Spaß entführt Rainer M. Osinger seine Leser von Anfang an in ein unterhaltsames Erfinderabenteuer. Besonders Muffys witziges Auftreten, seine verrückten Erfindungen und die Melone auf dem Kopf sorgen für konstant hohen Unterhaltungswert und Schmunzelmomente. Er ist ein Charakter, den man einfach gern hat und schnell ins Herz schließt. Aber auch die beste Freundin Mops ist so knuffig gezeichnet, dass man sie schnell lieb gewinnt.
    Die Handlung ist angenehm spannend, lustig und unterhaltsam. Die Buchseiten sind für Kinder ansprechend mit einer Vielzahl an Illustrationen gefüllt, die mit wenig Farbe, aber ausdrucksstark und in liebevoller Detailarbeit Muffys Abenteuer verbildlichen und unterstreichen.
    Eine insgesamt lustig, spannend und fantasievoll ausgearbeitete Geschichte für Kinder, die sich durch die kurzen Textabschnitte und schönen Zeichnungen toll vorlesen lässt.

Wie hat Ihnen das Buch gefallen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.