Die Kinderperspektive. Gesprächsstoff zum Schutz der Jüngsten

3,00 


In einem fiktiven Interview skizziert Stine Stoltenberg die häufig leidvolle Lebensrealität von Kindern und stellt dieser lie­be­voll-radikale Utopien entgegen, um Erwachsene wachzu­rütteln und in die Kinderperspektive schlüpfen zu lassen. Ihr Ziel ist es, die öffentliche Debatte zum Kinderschutz anzufeuern.

3,00 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Artikelnummer: 978-3-947066-70-4 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Für grausam viele Kinder ist die eigene Familie kein sicherer Ort. Institutionen, in denen Kinder ihre Zeit verbringen müssen, orientieren sich nur selten an den kind­lichen Grundbedürfnissen.
Gewalttaten gegen Kinder können in ihrer Häufigkeit nur in einer Atmosphäre allgemeiner menschlicher Verrohung begangen werden: Gegenwartsblind und mitgefühlstaub ermöglichen Dulderinnen und Dulder entsetzlich schockierende Aktivitäten.
Dieser Text fordert Erwachsene und Jugendliche – Eltern, Nicht-Eltern und Groß-Eltern, Menschen, die mit Kindern arbeiten und jene, die Kinder eher meiden – auf, sich in die überaus häufig leidvolle Lebensrealität von Kindern hineinzuversetzen.
Stine Stoltenberg, Dipl.-Soziologin, nutzt ein ungewöhnliches Format in der Hoffnung, die öffentliche Debatte zum Kinderschutz anzufeuern: In einem span­nungsreichen Inter­view wird die erschüt­ternde Gegenwart skizziert und lie­be­voll-radikalen Utopien ge­genübergestellt, um Erwachsene wachzu­rütteln und in die Kinderperspektive schlüpfen zu lassen.

Weitere Informationen

Imprint

White Fox

Altersempfehlung

Erwachsene

Produktform

Buch, Softcover

Größe

12 x 17 cm

Seitenzahl

56, 64

Ausstattung

Klebebindung, mattfoliert

Themen

Gewalt gegen Kinder, Kinderrechte

Erhältlich auch als

eBook (in den üblichen eBook-Shops)

Autor

Stine Stoltenberg