Crane. Ein Ritter-Epos

(1 Kundenrezension)

6,95 


Ein Ritter-Epos aus dem 13. Jahrhunder von Berthold von Holle, übersetzt in die Sprache unserer Zeit von Petra Hartmann. Eine Helden- und Liebesgeschichte – zum Seufzen schön.

6,95 

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Artikelnummer: 978-3-940078-48-3 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Gayol, der Sohn des ungarischen Königs, hat in jugendlichem Übermut den alten Hofmarschall seines Vaters zum Wettkampf herausgefordert und eine peinliche Niederlage erlitten. Aus Scham flüchtet er und gerät ins Reich des deutschen Kaisers, wo er unerkannt unter dem Namen Crane (Kranich) eine Stellung als Kämmerer annimmt und bald sehr beliebt ist. Doch als der Fremde und die Kaiserstochter einander näher kommen und Hofbeamten Unzucht und eine unstandesgemäße Liebschaft wittern, beginnt eine schwere Zeit für Königssohn und Kaiserstochter. Kann Gayol sich auf die Treue Acheloydes verlassen? Und kann die lebensbedrohliche Krankheit der Prinzessin noch geheilt werden?

Weitere Informationen

Kategorie

Belletristik

Unterkategorie

Epos, Phantastik

Altersempfehlung

Erwachsene

Produktform

Buch, Softcover

Größe

12 x 17 cm

Seitenzahl

84

Ausstattung

glanzfoliert, Klebebindung

Orte

Holle

Themen

Abenteuer, Liebe, Mittelalter, Rittertum

Autor

Berthold von Holle,

Petra Hartmann

*****

1 Bewertung für Crane. Ein Ritter-Epos

  1. Tina Pahnke

    Ulrike Stegemann schreibt auf Amazon, dass der schwierige Stoff des ursprünglichen Epos von Petra Hartmann in eine leicht lesbare Ritter-Novelle gewandelt wurde.

Wie hat Ihnen das Buch gefallen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.