Applejucy – Abenteuer in Amerika

(4 Kundenrezensionen)

14,90 


Das Hexenmädchen Applejucy hilft ihren Menschenfreunden Jomo und Nana, ihre Mutter, die von Sklavenhändlern von Afrika nach Amerika verschleppt wurde, wiederzufinden. Eine phantastische Reise in das Jahr 1833.

Leseprobe

14,90 

Inkl. MwSt.
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
Artikelnummer: 978-3-947066-14-8 Kategorie: Schlagwörter: ,

Beschreibung

Menschen gibt es nicht! Das gehört zu den ersten Dingen, die ein Hexen­kind auf Green Witch Island lernt. Auch die 12-jährige Applejucy weiß das schon längst. Trotzdem hat sie Angst vor ihnen. Und erschrickt ganz fürchterlich, als sie eines Tages im Wald auf zwei Menschenkinder trifft. Aber Jucy ist neugierig und fragt Jomo und seine Schwester Nana aus. Die beiden kommen aus Afrika und sind unterwegs nach Amerika: Ihre Mutter wurde von Sklavenhändlern verschleppt und die Kinder suchen sie. Jucy hat ein großes Herz – Ehrensache, dass sie und ihr Papagei Luis den Menschenkindern helfen. Für Applejucy und ihre neuen Freunde beginnt ein großes Abenteuer in der Menschenwelt von 1833. Jucy lernt, dass Menschen grausam, aber auch gütig sein können. Ob es den drei Kindern gelingt, im großen Amerika die Mutter von Jomo und Nana zu finden? Werden sie sie befreien können?

Weitere Informationen

Kategorie

Kinderbuch

Altersempfehlung

Kinder ab 10 Jahre

Produktform

Buch, Hardcover

Größe

14,8 x 20,6 cm

Seitenzahl

172

Ausstattung

Fadenheftung, glanzfoliert

Abbildungen

Illustrationen schwarzweiß

Orte

Green Witch Island, New Orleans, USA

Themen

19. Jahrhundert, Alleinerziehender Vater, andere Kulturen, besondere Fähigkeiten, Familie, Freundschaft, Kind ohne Vater, Kinder ohne Eltern, neue Partner, Patchworkfamilie, People of Color, Sklavenhandel, Sklaverei, Tod

Autor

Stefanie Röttger,

Tina Birgitta Lauffer

*****

4 Bewertungen für Applejucy – Abenteuer in Amerika

  1. Tina Pahnke

    Elke meint auf Amazon, dass das Buch sehr fantasievoll und aktuell für unsere Zeit ist.

  2. Monika Fuchs

    Anette Leister auf „Katze mit Buch„. Ihr Fazit:

    Wer sich an dem offen gehaltenen Ende, was Jucys nächstes Abenteuer angeht, nicht stört, findet hier eine sehr kurzweilig erzählte und historisch interessante Geschichte, die Hexen- und Menschenwelt gehörig auf den Kopf stellt und neben allen Abenteuern auch den Spaß nicht zu kurz kommen lässt.

  3. Tina Pahnke

    Dagmar J. schreibt auf Amazon, dass ihr Sohn absolut begeistert ist von unserer Applejucy!

  4. Tina Pahnke

    Das Klecks-Familienmagazin schreibt in seiner Oktober-Ausgabe, dass man hier ein spannendes Abenteuer voller Wortwitz und Magie findet!

Wie hat Ihnen das Buch gefallen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.