Menu Close

Verlagsprogramm

Crane. Ein Ritter-Epos

Berthold von Holle & Petra Hartmann

 6,95

Enthält 7% MWST erm.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
(1 Kundenrezension)

Ein Ritter-Epos aus dem 13. Jahrhunder von Berthold von Holle, übersetzt in die Sprache unserer Zeit von Petra Hartmann. Eine Helden- und Liebesgeschichte – zum Seufzen schön.

 Leseprobe öffnen
Artikelnummer: 978-3-940078-48-3 Kategorien: , Schlagwörter: , , , , ,

Beschreibung

Gayol, der Sohn des ungarischen Königs, hat in jugendlichem Übermut den alten Hofmarschall seines Vaters zum Wettkampf herausgefordert und eine peinliche Niederlage erlitten. Aus Scham flüchtet er und gerät ins Reich des deutschen Kaisers, wo er unerkannt unter dem Namen Crane (Kranich) eine Stellung als Kämmerer annimmt und bald sehr beliebt ist. Doch als der Fremde und die Kaiserstochter einander näher kommen und die Hofbeamten Unzucht und eine unstandesgemäße Liebschaft wittern, beginnt eine schwere Zeit für Königssohn und Kaiserstochter. Kann Gayol sich auf die Treue Acheloydes verlassen? Und kann die lebensbedrohliche Krankheit der Prinzessin noch geheilt werden?

Zusätzliche Information

Kategorie

Belletristik

Unterkategorie

Epos, Phantastik

Alter

Erwachsene

Produktform

Buch, Softcover

Größe

12 x 17 cm

Seitenzahl

84

Ausstattung

glanzfoliert, Klebebindung

Orte

Holle

Themen

Abenteuer, Liebe, Mittelalter, Rittertum

Text von

Berthold von Holle

AUTOR

Berthold von Holle lebte im 13. Jahrhundert und war vermutlich ein Ministeriale, eine Art Beamter, des Hildesheimer Bischofs Konrad II. (1221–1246). Gefördert wurde er von Herzog Johann von Braunschweig (ca. 1242–1277). Berthold gilt als einziger mittelalterlicher Dichter im norddeutschen Raum. Er verfasste drei Ritter-Epen in mitttelniederdeutscher Sprache, von denen der „Crane“ und der „Demantin“ fast vollständig erhalten sind. Von einem dritten Werk, dem „Darifant“ gibt es nur noch einige Bruchstücke.

Bücher von Berthold von Holle im Verlag Monika Fuchs

Sorry, no posts were found.

Neu erzählt von

Petra Hartmann

AUTORIN

Petra Hartmann, Jahrgang 1970, wurde in Hildesheim geboren und wohnt in Sillium. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft in Hannover. Auf den Magisterabschluss folgten die Promotion mit einer Doktorarbeit über den jungdeutschen Schriftsteller Theodor Mundt und ein zweijähriges Volontariat bei der Neuen Deister-Zeitung in Springe. Anschließend war sie dort fünf Jahre Lokalredakteurin. Ferner arbeitete sie für die Leine-Zeitung in Neustadt am Rübenberge, die Nordsee-Zeitung in Bremerhaven, die Neue Presse in Hannover und die Volksstimme in Gardelegen. Derzeit ist sie bei der Goslarschen Zeitung beschäftigt.
Als Schriftstellerin liebt sie vor allem das fantastische Genre. Sie verfasst hauptsächlich Fantasy und Märchen. Bekannt wurde sie mit ihren Fantasy-Romanen aus der Welt Movenna. Mit den Abenteuern der Nordsee-Nixe Nestis legte sie ihre erste Kinderserie vor. Sie errang mit ihren Geschichten dreimal den dritten Platz bei der Storyolympiade und wurde 2008 mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet.



Veranstaltungen mit Petra Hartmann

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen geplant.

1 Bewertung für Crane. Ein Ritter-Epos

  1. Tina Pahnke

    Ulrike Stegemann schreibt auf Amazon, dass der schwierige Stoff des ursprünglichen Epos von Petra Hartmann in eine leicht lesbare Ritter-Novelle gewandelt wurde.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Das könnte Ihnen auch gefallen …

  • Demantin. Ein Ritter-Epos

    Berthold von Holle & Petra Hartmann

     8,95

    Enthält 7% MWST erm.
    zzgl. Versand
    Lieferzeit: sofort lieferbar
    Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.
0
    0
    Ihr Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leerZurück zum Verlagsladen