Abschiedsreigen. Worte von Trauer und Hoffnung

Theresia Bongarth

4,90 

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort lieferbar

 


 

Artikelnummer: 978-3-940078-62-9 | Kategorie: Schlagwort:

Abschiedsreigen – das erinnert an den Totentanz: Arm und Reich, Jung und Alt ziehen springend und hüpfend Hand in Hand hinter dem Tod ins Jenseits. Ein Bild der Vergänglichkeit, der jedes Geschöpf unterworfen ist. Die im Leben Zurückbleibenden müssen Abschied nehmen – ein Abschiednehmen, das mit der Trauerfeier nicht endet. Wie in einem Reigen geben sich Trauer und Schmerz, Wut, Ratlosigkeit und Enttäuschung die Hand. Es dauert manchmal lange, bis dieser Tanz ausgetanzt ist und das Leben wieder durchschimmert durch die Schwärze des Verlustes. Trauer braucht Zeit.

Die Autorin hat Gedanken, die sie in solchen Zeiten des Abschieds in Worte fasste und zu Papier brachte, in diesem Büchlein zusammengestellt. Die Texte geben der Trauer und der Frage nach dem „Warum?“ viel Raum und wollen in diesen schwierigen Zeiten Trost und Hoffnung geben.

Blick ins Buch

Autorin

Theresia Bongarth, Jahrgang 1958, ist Redaktionsassisten­tin in der Bischöflichen Pressestel­le Mainz. Die ausgebildete Journalistin hat bereits verschiedene Bücher veröffentlicht – unter anderem ein Kinderbuch über den Mainzer Dom (»Martin und Lena. Skelette, Engel und ein Schmetterling«) sowie ein Gedichtheft zu Tod und Trauer (»Abschiedsreigen – Worte von Trauer und Hoffnung«), das ebenfalls im Verlag Monika Fuchs erschienen ist. Da­rüber hinaus ist die gebürtige Hunsrückerin eine gefragte Autorin für die bundesweite Internetplattform www.pfarrbriefservice.de, wo zahlreiche Texte und Gebete von ihr erschienen sind.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

0
0 Bewertungen
0
0
0
0
0
Schreiben Sie die erste Bewertung für „Abschiedsreigen. Worte von Trauer und Hoffnung“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.