Sandra von “Hörnchens Büchernest” hat die beiden Bände von “Magie hoch zwei” gelesen. Band 2, Die fiesen Omas, hat sie bei einem Instagram-Gewinnspiel ergattert und hat diesen deshalb zuerst gelesen. Nicht ganz einfach, aber ihr ist offenbar trotzdem gelungen, in die Handlung reinzukommen:

“Als Quereinsteiger habe ich mich an „Magie hoch zwei“ herangewagt und möchte nun wahnsinnig gerne auch den ersten Band der Reihe lesen. Denn das Buch ist so bezaubernd, unterhaltsam, authentisch und einfach nur genial. Die alltäglichen Probleme spielen hier eine genauso große Rolle wie die magischen Probleme und ich hoffe sehr, dass es noch viele weitere Abenteuer von Elli und Idi geben wird.”

Da haben wir ihr gerne den 1. Band, Operation Waldmeister, geschickt, damit sie auch diesen rezensieren und verbloggen kann:

“Auch der erste Band von Magie hoch zwei hat mir schöne Lesestunden beschert. Wieder vermischen sich alltägliche Probleme mit dem Erlernen der eigenen magischen Fähigkeiten und sorgen somit für einigen Spaß und gute Unterhaltung. Mir persönlich hat Band 2 einen Hauch besser gefallen, da es mit den fiesen Omas einen „Gegenspieler“ gab, der der Geschichte noch mehr Spannung verliehen hat.”

 

Die kompletten Rezensionen und Sandras Bewertung könnt ihr auf ihrem Blog lesen – Hörnchens Nest freut sich, wenn ihr mal rüberklickt:

Magie hoch zwei – Operation Waldmeister auf Hörnchens Büchernest

Magie hoch zwei – Die fiesen Omas auf Hörnchens Büchernest (Band 2)