Nach der Messe ist vor der Messe – und deshalb ruhen wir uns nicht aus, sondern machen fleißig weiter Bücher. heute ging die Neuausgabe von SASKIAS GESPENSTER von Corinna Antelmann in Druck. Darum geht es:

Saskia hasst das Leben. Und sie hasst das Heim, in das sie nach dem Tod ihrer Eltern geschickt wurde. Bis sie auf dem nahe gelegenen Waldfriedhof unerwartet einige Verstorbene kennenlernt, unruhige Geister, die sich an das Leben klammern. Nicht ohne Hintergedanken behaupten sie, dass Saskias Eltern sicher noch leben, irgendwo, und bieten ihr Hilfe bei der Suche nach ihnen an. Saskia verliert sich in einer irrwitzigen Hoffnung. Einzig Oskar, ein Junge aus dem Heim, zu dem sie Vertrauen fasst, gelingt es schrittweise, sie vom Friedhof fort und auf die Seite des Lebens zu ziehen. Aber dann passiert etwas Unerwartetes, das Saskia vollends aus der Bahn zu werfen droht …

Das Cover ist von Torsten Sohrmann von Buchgewand

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.