Gastbeitrag | Blitzeis in Sillium

Blitzeis_Cover_200„Blitzeis und Gänsebraten“ ist da. Gestern Früh rollte ein riesengroßer Laster vors Haus, und nachdem der Fahrer mich wachgeklinget hatte, begann er, paketeweise Weihnachtsbücher in meinen Flur zu schleppen. Das Irrenhaus Hartmann ist also seit gestern eine Dependance des Verlags Monika Fuchs, und wer nicht aufpasst, stolpert schon mal über aufgetürmte Hildesheimer Weihnachtsgeschichten.

Allerdings bin ich schon einen Großteil davon wieder losgeworden, da ich gestern eine Auslieferungsfahrt nach Hildesheim und Marienrode unternahm. Vorrätig sind unsere Weihnachtsbücher seitdem in der Klosterbuchhandlug Marienrode, in den beiden Hildesheimer Decius-Filialen in der Arneken-Galerie und am Hohen Weg sowie bei Ameis Buchhandlung in der Goschenstraße.

Heute Abend hatte ich übrigens meine erste Lesung aus dem Buch: Ich trug meine Geschichte „Das kleine blaue Fahrrad“ in der Salze-Klinik in Bad Salzdetfurth vor. Die Lesung kam sehr gut an, und auch das Buch gefiel. Es ist ja auch ein wunderschönes kleines Büchlein geworden – und mit seinen 24 Geschichten und Gedichten der perfekte Begleiter durch die Adventszeit.

Nachtrag, 29. November:
Seit heute gibt es „Blitzeis und Gänsebraten“ auch in Bad Salzdetfurth. Ich habe heute Morgen ein Weihnachtspaket an die Bücherstube von Gisela Klauenberg ausgeliefert. Schaut einfach mal rein: Bodenburger Straße 59, direkt am Rewe-Parkplatz.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.