Wir haben einen Fotowettbewerb für das Buch MAMA-ALARM! von Tina Birgitta Lauffer
ausgeschrieben!
1. Runde
Aufgabe: Wir suchen ein Foto, das zum Titel des Buches passt. Infos zum Buch findet man hier: www.mama-alarm.de – Die Fotos bitte an folgende E-Mail schicken: mama@verlag-monikafuchs.de

Einsendeschluss: 1. September 2012, 24:00 | Absender nicht vergessen! :-)

Das Foto muss nicht aktuell sein, es kann auch aus Fotoalbum o.ä. herausgekramt werden.

Aber! GANZ WICHTIG! Die Rechte für das Foto müssen beim Einsender liegen! Oder er muss die Erlaubnis des Fotografen haben, das Foto hier einzusenden. Und: Die darauf dargestellten Personen müssen mit einer Veröffentlichung einverstanden sein!

2. Runde
Aus allen eingesandten Bildern werden diejenigen ausgewählt, die für eine Covergestaltung für dieses Buch geeignet sind. Beurteilungskriterien sind nicht nur technische und handwerkliche Qualität, sondern auch der Gehalt: Wie sehr trifft das Bild Titel und Ton des Buches?

3. Runde
Diese Vorauswahl wird hier auf dieser Seite anonym veröffentlicht und zur Abstimmung freigegeben.

Und was gibt es nun zu gewinnen?

FotografInnen-Preis

1. Preis
Das Foto, das am Schluss (nach der 3. Runde) gewählt wird, wird die Grundlage für das Cover von MAMA-ALARM sein. Und es gibt zwei Belegexemplare, von denen eines mit persönlicher Widmung der Autorin versehen ist.

2. und 3. Preis
Je ein von der Autorin signiertes Buch-Exemplar mit persönlicher Widmung.

Abstimmer-Preis
Unter allen, die abstimmen, werden drei Bücher “Mama-Alarm” verlost.

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. :-(
Genauso wie Mitarbeiter des Verlags Monika Fuchs. :-(:-(

3 Antworten
  1. Füxin
    Füxin sagt:

    Ich fürchte, das wird schwierig – Bei einem Cover ist es besser, einen Blickfang zu haben. Sie können aber Ihre Vorstellung gerne ausprobieren und zusammen mit den Einzelbildern einsenden (am besten in einen Ordner packen und dann zippen). Bin gespannt! :-)

  2. Avatar
    Wonny sagt:

    Also ich finde die Idee mit einer Collage prima! So kann man die verschiedensten Situationen darstellen. Vielleicht nicht nur von einem Kind, sondern von den verschiedenen Einsendungen. Ist ja auch ein viiiiielfältiges Thema. Freue mich schon auf das Buch. Liebe Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.