,

Fan-Post: Nestis und ihre Freunde

Wunderhübsche Post kam gestern hier an: Cosima aus Berlin hat ein Bild mit Nestis und ihren Freunden gemalt, nachdem ihre Mutter ihr und ihrer Schwester alle drei bisher erschienenen Bücher der Nestis-Reihe vorgelesen haben. Das finden wir…
,

11 Fragen an … Peter Mannsdorff

Wie sieht Ihr Schreibtisch aus? Kaum Platz, gerade mal für die Tastatur. Viele Fotos, Bücher und CDs zur Untermalung beim Schreiben. Ihr Lebensmotto? Eine gesunde Mischung zwischen Schreibtischhockerei und das Leben genießen. Wen…
,

Welttag des Buches (III): Magie hoch zwei in Finsterwalde

Der Welttag des Buches ist zwar schon lange vorbei, zeigt aber immer noch Wirkung: Am 16. Mai fuhr Sibylle Luig nach Finsterwalde, die dortige Buchhandlung Mayer hatte eine der von der Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlage (avj) ausgelobten…
,

11 Fragen an … Christa Lippich

Wie sieht Ihr Schreibtisch aus? Nie so ordentlich, wie ich ihn gerne haben möchte. Ihr Lebensmotto? "Niemals aufgeben!" Ich orientiere mich dabei an einer Zeichnung meines Sohnes, die einen Frosch und einen Storch zeigt. Der Frosch steckt…
,

Antelmann: »Heimat in sich selbst finden«

Für die Seite www.meinbezirk.at stand unsere Autorin Corinna Antelmann Rede und Antwort zum Thema »Heimat«. Anlass war nicht zuletzt ihr Buch "Hinter die Zeit", das im Wiener Septime Verlag erschienen ist. Auf die Frage »Was ist Heimat«…
,

Bahnhofs-Gaststätten in Modelleisenbahner

Manchmal bringt die Post nicht nur Rechnungen, sondern lässt auch Rezensionen ins Haus schneien. Zu meinem Entzücken zog ich heute die Zeitschrift "Modelleisenbahner" aus dem Kasten und fand auf S. 44 eine Vorstellung unserer Anthologie In…
,

11 Fragen an … Olena Otto-Fradina

Wie sieht Ihr Schreibtisch aus? Mein Schreibtisch ist Anfand des 20. Jahrhunderts gebaut. Es macht viel Spaß, an ihm zu arbeiten. Er hat einiges in seinem Leben erlebt und ist voll mit Ideen und Erinnerungen! Ihr Lebensmotto? „Auch…
, ,

Bahnhofs-Gaststätten im Schweizer Tages-Anzeiger

Nicht immer bekommen wir es gleich mit, wenn irgendwo in den Medien eines unserer Bücher vorgestellt wird. Erscheinen Print-Artikel auch online, gibt es schon mal einen Google Alert. Bleiben die Buchstaben aber nur druckgeschwärzt, sind wir…

Seminar mit Planet Germania

Das finden wir sehr gediegen: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern veranstaltet ein Seminar über die Literatur russlanddeutscher Autor*innen und legt dabei unser Buch Planet Germania. Von der Chance, fremd zu sein von Artur…
,

Bahnhofsgaststätten im Austria-Forum

Die bekannte Volkskundlerin Helga Maria Wolf hat unsere Anthologie In der Bahnhofsgaststätte in der Rubrik "Bücher über Österreich" im Austria-Forum vorgestellt. Besonders haben es ihr natürlich die Textausschnitte angetan, in denen über…
,

11 Fragen an … Gunnar Kunz

Wie sieht Ihr Schreibtisch aus? Aufgeräumt. Ihr Lebensmotto? Habe ich nicht. Wen würden Sie gern einmal treffen, egal ob lebendig oder tot? Nelson Mandela Ihr schönstes Kompliment? Eine Rezension im Internet zu einem meiner Krimis,…

Welttag des Buches (II): Magie hoch zwei in Neuruppin

Die zweite Station der magischen Lesereise führt @Sibylle Luig nach Neuruppin, wo sie in der Fontane-Buchhandlung auf junge und ältere Leseratten wartet. Wer vor Ort ist: Um 14 Uhr geht es lohos! Wie man sieht, hat sich die Buchhandlung…