Nachhilfe für Applejucy: Die Geschichte des Menschenhandels

Manchmal ist Fernsehen echt hilfreich. Gestern sah ich eine Dokumentation zum Thema „Geschichte des Sklavenhandels“. Perfekte Nachhilfestunde für das Lektorat, an dem ich gerade sitze: unsere Neuerscheinung „Applejucys – Abenteuer in Amerika“ von Tina Birgitta Lauffer. Inhalt: Die junge Hexe Applejucy hilft zwei afrikanischen Kindern, ihre Mutter, die als Sklavin nach Amerika verschleppt wurde, wiederzufinden. [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Was macht eigentlich ein Verleger?

Immer wieder gern gelesen: Eine Antwort auf die Frage, was ein Verlager so macht. Gefunden während einer Internetrecherche auf der Seite  der italienischen Buchverlegergemeinschaft (AIE). Bei der Suche nach der Quelle stieß ich dann auf verschiedene Namen: Bompiani, Mondadori und Umberto Eco. Der Urheber lässt sich wohl nicht mehr so recht festetellen. Aber nett ist [...] weiterlesen

/ Kommentare: 1

Meet & Greet der besonderen Art

Ich. Gestern. Jachtere wie üblich am späten Nachmittag zum Briefkasten, um die Bestellungen des Tages einzuwerfen. Beim Kreuzen der Fußgängerzone halte ich inne. Etwas verwundert blicke ich auf ein Eckgeschäft, in dem bislang ein Outdoor-Ausstatter seine Waren feilbot. Jetzt macht sich dort ein Bäcker breit. Wie? Der war doch vorher direkt daneben und viel kleiner? [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Die Frankfurter Buchmesse 2013 und ich

Nein, keine Sorge – das wird kein Enthüllungsroman :-D – aber jetzt weiß ich endlich, wann ich nächste Woche auf der Buchmesse aufschlagen werde. Mein Buchmessentag wird Donnerstag, der 10. Oktober sein. Dann werde ich irgendwo auf der Messe herumfliegen – nicht ausgeschlossen, das man sich trifft. Wer dies nicht dem Zufall überlassen will, schreibt [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Zwei Verlagsporträts

In der letzten Zeit bekam ich verschiedene Anfragen, den Verlag in Autorenkreisen vorzustellen. Habe ich natürlich gerne gemacht! :-) Wer’s nachlesen möchte: Das erste habe ich Viola Kreilaus für das DSFO (Deutsches Schriftstellerforum) gegeben. Petra Hartmann hat das Interview mit Ursula Schmid-Spreer für den Newsletter des Autorenforums auf ihrem Blog dokumentiert.

/ Kommentare: 0

Lesestunden …

Jetzt fehlen noch vier Beiträge, dann ist alles komplett. Alle anderen 54 sind bereits gesetzt, mit Autorenbiographien ergänzt und korrigiert. Es geht also voran. Wenn auch nicht so schnell, wie ich es mir wünsche: Immer wieder ertappe ich mich dabei, wie mich eine Geschichte gefangen nimmt, wie ich sie nochmals lese, obwohl ich sie ja [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0

Inmitten großer Verlage

Heute hat Yvonne Kopf etwas Erfreuliches in Facebook gepostet: Ein Kinderleseclub in Friedrichhafen hat 16 Kinderbücher gelesen und bewertet. Unsere „Lilo Lametta“ kam unter die ersten 10 – umgeben von Büchern aus bekannten Kinderbuchverlagen. https://www.medienhaus-am-see.de/aktuelles/detail/datum/2012/05/29/leseclub-erfolgreich-beendet/ Na, das freut mich doch sehr! :-))) Dies schrieb am 19. Juni 2012 die Füxin.

/ Kommentare: 0

Wenn Zufälligkeiten ein Eigenleben entwickeln

Manche Bücher entstehen eher zufällig – und entwickeln dann ein erstaunliches Eigenleben … So wie unser Zweitling „Hurra! Ich werd’ ein Schulkind!“ … Als Mutter dreier Kinder bin ich in den umliegenden Kindergärten und Grundschulen nicht ganz unbekannt. Und so kamen vor einigen Jahren drei Erzieherinnen und zwei Lehrerinnen auf mich zu und baten um [...] weiterlesen

/ Kommentare: 0