Nicht immer bekommen wir es gleich mit, wenn irgendwo in den Medien eines unserer Bücher vorgestellt wird. Erscheinen Print-Artikel auch online, gibt es schon mal einen Google Alert. Bleiben die Buchstaben aber nur druckgeschwärzt, sind wir auf sachdienliche Hinweise angewiesen. Und manchmal fragen wir auch einfach nach, wenn ein Rezensionsexemplar länger nichts von sich sehen ließ. So einen “Nachfrage-Rundumschlag” habe ich in der vergangenen Woche für unsere Anthologie In der Bahnhofsgaststätte gestartet. Und siehe da: Heute kam wieder eine Rückmeldung. Daniel Böniger hatte tatsächlich schon am 31. Januar etwas zum Buch im in Zürich erscheinenden Tages-Anzeiger geschrieben (s.u.). Wir freuen uns auch später gerne! :-)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.