Knapp 90  Autor*innen haben sich an unserer Anthologie-Ausschreibung beteiligt. Gesucht wurden Geschichten für Kinder ab 10, die in vielfältigen Erlebniswelten spielen.

In den letzten Tagen und Wochen haben die Herausgeber*innen Casjen Griesel und Tina Pahnke alle Einsendungen, die für unsere Anthologie „Mond, Sterne und dazwischen wir“ fristgerecht bei uns eingetrudelt sind, gelesen und darüber geredet, mit den Protagonist*innen gemeinsam gelacht, geweint und ihre bunten Lebenswelten erforscht.
Schweren Herzens haben sie schließlich eine Auswahl getroffen. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal für alle Einsendungen bedanken – die Texte haben es immer wieder geschafft, uns mit verschiedensten Themen zu überraschen und unseren Blickwinkel zu ändern.
Wir denken, dass wir es mit den ausgewählten Texten schaffen, in unserer Anthologie vielfältige Welten, Emotionen und Perspektiven abzubilden.

Diese Beiträge wurden für die Anthologie ausgewählt (in alphabetischer Reihenfolge):

Besuch von den Sternen
Das Blaue Wunder
Das Lied der Weltraumwale
Das Rätsel der Schleimspur
Der Planet, der nicht aufhören konnte zu leuchten
Ein Schwert für Anna
Einfach Alex
Fatihs Geschichte
Mehtap rennt
Mondscheinfreunde
Mondspielplatz
Pommesbunker
Sternenkinder
Sternengarten
Störde
Toni und die perfekte Marie

Jetzt geht es weiter mit der Arbeit – die Texte werden lektoriert, korrigiert, gesetzt und nochmals korrigiert. Erscheinen soll die Anthologie im August/September. Wer es nicht verpassen möchte, kann sich gerne in unsere Verlagspost eintragen.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.