Tina Birgitta Lauffer wurde 1975 in Magdeburg geboren. Und schon als Kind überwand sie die Grenzen der damaligen DDR, indem sie sich phantastische Geschichten ausdachte, die sie in ferne Länder führten. Mit viel Mut und noch mehr Träumen ging sie nach der Wende 16-Jährig nach Osnabrück, machte eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau und blieb in Westfalen hängen.

 

Kind und Fabulieren – das ergänzt sich ja ideal: Welches Kind hört nicht gerne Geschichten? Tina Birgitta Lauffer wollte die Geschichten, die sie ihrem Sohn erzählte, nicht für sich behalten und begann das Internetprojekt www.tijo-kinderbuch.de. Auf dieser WebSite bietet sie Geschichten, Ausmalbilderbilder, Lieder, Rätsel und noch vieles andere, was Kindern Spaß und Müttern Freude macht, an. Inzwischen hat sie auch eigenen Kanal auf Youtube, wo man sich Lieder und anderes direkt anhören kann.
Viele ihrer Projekte nahmen auf dieser Seite ihren Anfang: Das Buch Mama-Alarm entstand aus einer Kolumne für die vorbeisurfenden Mütter, ihre Mitarbeit an einem Liederbuch und einer Gitarrenschule aus ihrem musikalischen Engagement.
Natürlich kann man Tina Birgitta Lauffer nicht nur im Internet, sondern auch in der realen Welt erleben: Sie liest regelmäßig in Kindergärten und Schulen vor und macht gemeinsam mit Musikpädagogen mehrere Musikprojekte schon für die Allerkleinsten.

Und so schließt sich der Kreis zu dem träumenden Mädchen in Magdeburg: Tina Birgitta Lauffer hat ihren dritten Beruf und eine neue Berufung gefunden: Geschichten nicht nur zu erzählen, sondern aufzuschreiben und zu veröffentlichen, andere Menschen zum Träumen, Nachdenken und Lachen zu bringen – Autorin zu sein.

Publikationen bei uns

bei anderen

• Die bunte Gitarrenschule 1 | Die bunte Gitarrenschule 2

(zusammen mit Burkhard Mikolai und Stefan Hypius)

• Liederbuch für die Kleinsten: Kinder mögen schöne Lieder
(zusammen mit Stephan Hypius)
• Beiträge in verschiedenen Anthologien