Nicolaus Strube wurde 1941 geboren; er studierte in Göttingen, Bonn, Wien und Münster, unterrichtete am Ev. Gymnasium Andreanum in Hildesheim die Fächer Latein, Griechisch, Katholische Religion und Sport, promovierte in einem Grenzgebiet zwischen Archäologie und Kunstgeschichte (Klassizistische Architektur und Englische Gartenkunst) und hatte einen Lehrauftrag für Europäische Kulturgeschichte an der Universität Hildesheim.

In seinem Ruhestand betreut er zwei historische Gärten bei Hildesheim, bietet gartengeschichtliche und dendrologische Führungen an, hält Vorträge mit theologischer und kulturgeschichtlicher Thematik und begleitet sprach- und landeskundig Reisen in Italien und Griechenland.
Nicolaus Strube ist verheiratet und lebt in Hildesheim.

Publikationen bei uns