Miriam Rademacher, Jahrgang 1973, lebt seit 1992 in Osnabrück, wo sie als Tanzlehrerin und Autorin arbeitet.

Publikationen bei uns

Sprachfindungsschwierigkeiten, in:

bei andern

• Ebba unter den Bäumen, Textlustverlag 2014
• Der Tanz des Mörders, Carpathia-Verlag
• Die Farben des Mörders, Carpathia-Verlag
• Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien

Auszeichnungen


Das goldene Kleeblatt gegen Gewalt 2012, 1. Preis – (Literaturwettbewerb, ausgerichtet vom Forum “Gewaltfreies Burgenland”) für die Geschichte “Krebs in Knoblauch”