Julie Bender

Schon als Kind besaß Julie Bender viel Fantasie und einen großen Hang zum Abenteuer. Von ihrem Vater, den sie leider früh verlor, erbte die Autorin die Liebe zur See und vor allem zur maritimen Literatur. In Hamburg geboren, wirkte die Faszination des Hafens bereits sehr früh auf sie. Nach Ausflügen in diverse andere Berufe besitzt [...] weiterlesen

Regina Nagel

Regina Nagel ist Gemeindereferentin und Wirtschaftspsychologin. Als Autorin möchte sie Geschichten erzählen, die auch in schwierigen Zeiten Hoffnung geben können und zeigen, worauf es letztlich ankommt. »Flaschenpostsommer« ist ihr zweites Kinderbuch, das erste handelt von Lea, einem herzkranken Mädchen (Lea Löwenherz). • Lea Löwenherz, Doris Verlag ->Link

Gea Nicolaison

Gea Nicolaisen, geboren 1964, wohnt mit ihrer Famile in der Nähe von Schleswig. Sie schreibt mit Leidenschaft Krimis, Thriller und Abenteuer. Um auch ihre Kinder mit dem Krimifieber anzustecken, erfand sie die »Schleifüchse«, die ebenso wie ihre anderen Bücher ihre Heimat zum Schauplatz haben.

Peter Mannsdorff

Jahrgang 1957, schreibt seit 1990 Kinder- und Erwachsenenliteratur. Eines sei­ner Anliegen ist es, das Leben psychisch Kranker sichtbar zu machen, er schreibt gegen Vorurteile und Stigmatisierung an. Aber auch die Angehörigen verliert Peter Mannsdorff nicht aus dem Blick – in »Party im Kopf« stellt er die Schwierigkeiten dar, mit denen Kinder manisch-depressiver Eltern zu kämpfen [...] weiterlesen

Theresia Bongarth

Theresia Bongarth, Jahrgang 1958, ist Redaktionsassisten­tin in der Bischöflichen Pressestel­le Mainz. Die ausgebildete Journalistin hat bereits verschiedene Bücher veröffentlicht – unter anderem ein Kinderbuch über den Mainzer Dom (»Martin und Lena. Skelette, Engel und ein Schmetterling«) sowie ein Gedichtheft zu Tod und Trauer (»Abschiedsreigen – Worte von Trauer und Hoffnung«), das ebenfalls im Verlag Monika [...] weiterlesen

Winfried Henze

W infried Henze, Jahrgang 1929, war Kaplan in Braunschweig, Bremen und Hil­desheim, dort Pfarrer der Basilika St. Godehard und Redakteur der Kirchenzeitung, Landseelsorger in Egen­stedt und seit 2003 in Adlum. Er ist Autor meh­rerer Bücher, unter anderem des in sechs Sprachen übersetzten Familien-Katechismus »Glau­ben ist schön«. Das Prinzip Hingabe, Fe-Medienverlag, 2013 Bördejahre, Köhler, 2011, Hildesheim, Basilika [...] weiterlesen

Sarah Drews

Sarah Drews wurde 1983 in Hamburg geboren. Im Alter von 5 Jahren entdeckte sie ihre Liebe zu Büchern und liest bis heute alles, was sie in die Finger bekommen kann. Seit 2016 erweckt sie ihre eigenen Geschichten zum Leben, zu ihren Vorlieben gehören gruselige Erzählungen im Geiste R. L. Stines. Nach einigen Anthologiebeteiligungen ist »Keihnachten« [...] weiterlesen

Onofrius Meyenrose

Onofrius Meyenrose, der 1545 das Bürgerrecht der Stadt Hildesheim erwarb, war seit 1561 „Custos Brulonis“, Küster der Kirche St. Paul im Brühl. Bis 1582 ist er in der Stadt nachweisbar. Er mag um die 60 Jahre alt gewesen sein („der alte Greis“, wie er sich am Schluss selbst bezeichnet), als er seinen „schönen Spruch“ verfasste. [...] weiterlesen

Berthold von Holle

  Berthold von Holle lebte und wirkte in der Mitte des 13. Jahrhunderts und gilt als einziger mittelalterlicher Dichter im norddeutschen Raum. Über sein Leben ist wenig bekannt. Er war Ministeriale, eine Art Beamter, im Dienst des Hildesheimer Bischofs Konrad II. (gest. 1249, Bischof 1221–1246) und wurde von dem Braunschweiger Herzog Johann von Braunschweig (ca. [...] weiterlesen

Paul Willi Bierbaum

Paul Willi Bierbaum wurde 1875 in Leipzig geboren. Der Journalist, Reiseschriftsteller und Kriegsberichterstatter war Redakteur bei der Neuen Zürcher Zeitung. In Zürich starb er auch, 1942. Im Aeroplan über die Alpen. geo Chavez’s Simplonflug, Orell Füssli, Zürich 1910 Streifzüge im Kauskasus und in Hocharmenien, Orell Füssli, Zürich 1913 An der schwimmenden Front, Rascher, Zürich 1918

NaDu-Detektive

Während der Herbstferienbetreuung om Oktober 2016 durch die Stadt Hannover trafen sich 17 Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren aus dem Stadtteil Sahlkamp im NaDu-Kinderhaus, um mit dem Autor Günter von Lonski einen Krimi zu schreiben. Es gab Vorgaben, man musste sich anstrengen, konzentrieren, aber es gab auch viel Spaß und manch überraschende [...] weiterlesen

Kai Riedemann

Kai Riedemann, Jahrgang 1957, geboren in Elmshorn (Schleswig-Holstein). Studium der Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft in Hamburg, Dissertation über die Comic-Strip-Serie „Peanuts“. Tätig als Redakteur bei einer TV-Zeitschrift. Veröffentlichung von rund 200 Kurzgeschichten in Genres wie Krimi, Science-Fiction, Fantasy, Kinderliteratur sowie Beiträge für Kabarett und Kindertheater. Lebt seit über 20 Jahren in Hamburg. • Wer schreibt, [...] weiterlesen