Ausnahmsweise geht es bei dieser Zahl nicht um den bekannten (Fußball-) Verein aus meiner Heimatstadt. Sondern um die Anzahl der AutorInnen und IllustratorInnen, die sich seit gestern Nacht auf der Wall of Fame ein Stell-Dich-Ein geben. Die 58 an der Autorenträume-Anthologie Beteiligten haben für diesen plötzlichen Wachstumschub der AutorInnen-Riege gesorgt. Hoffentlich verliere ich jetzt nicht den Überblick über meine “Verlagsfamilie”! :-D
Jedenfalls: Alle sind herzlich willkommen, und ich hoffe, dass sie sich wohl fühlen in unserem Verlagshaus. Vielleicht steigt der eine oder die andere ja des Nachts, wenn hier nicht besonders viel los ist, von der Ruhmeswand herab, durchstreift die Gänge unseres Verlagshauses, macht hier mal eine Tür auf oder spickelt dort in dem einen oder anderen Buch. – Übrigens: Unten im Keller gibt es auch Radio und Kino! Das Wörtchen “langweilig” will ich also nicht hören – weder von den Alteingessenen noch von den Neuzugängen! (Schade, dass ich nicht streng kucken kann ;-) Und wer ne Frage hat: Immer her damit! :-)

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.